drehkopf.de
Das ehemalige Ausflugslokal Eremitage
Das ehemalige Ausflugslokal Eremitage

Die Eremitage.

Die Eremitage wurde am 08. Mai 1808 von dem Arnstädter Gastwirt des Gasthauses "Zum Kranich" Johann Michael Kähler und einigen Freunden als provisorische Hütte erbaut.

1810 begann man mit dem Bau eines festen Gebäudes, welches am 12.09.1817 im Beisein des Prinzen Günther Friedrich Karl von Schwarzburg-Sondershausen eingeweiht wurde.

Im Laufe der Jahre gab es zahlreiche Erweitungsbauten an der Eremitage - so wurde eine Kegelbahn, ein Schießstand, ein Musikpavillon und ein Saal gebaut.

Das ehemalige Ausflugslokal Eremitage
Das ehemalige Ausflugslokal Eremitage

 


Im Januar 1981 wurde die Eremitage nach jahrelangem Leerstand dem Erdboden gleichgemacht.

Jahrzehntelang war die Eremitage eines der beliebtesten Ausflugslokale für die Arnstädter Bevölkerung - die hervorragende Lage mitten im Wald unterhalb des Walpurgis-Klosters dürfte einer der Hauptgründe für die große Beliebtheit gewesen sein.